Get Adobe Flash player

Gerlinde Belke hat mit dem Generativen  Schreiben ein eigenes Förderkonzept entwickelt. Bei diesem Förderkonzept steht die implizite Regelvermittlung von sprachlichen Strukturen mit Hilfe von Sprachspielen im Vordergrund. Konzipiert wurde es für einen Deutschunterricht in mehrsprachigen Klassen.

 

Auf der Grundlage vorgegebener Textmuster (wie Sprachspiele, Gedichte und Lieder) produzieren Kinder eigene Texte. Diese hauptsächlich poetischen Grundlagentexte werden durch das Auswechseln einzelner Elemente so verändert, dass neue Texte entstehen

von: J. Rubienzik


 

 

 

<<  August 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031