Get Adobe Flash player

Satzung des Fördervereins der Friedrich-List-Schule, 

 

GGS-Breitenbachstraße

 

1. Name, Sitz und Geschäftsjahr

 

1.1. Der Verein führt den Namen "Förderverein der Friedrich-List-Schule GGS-Breitenbachstraße“

 

1.2. Sitz des Vereins ist Köln

 

1.3. Das Geschäftsjahr ist identisch mit dem Schuljahr

 

1.4. Der Verein soll in das Vereinsregister eingetragen werden

 

1.5. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung

 

2. Vereinszweck

 

2.1. Zweck des Vereins ist die Beschaffung von Mitteln zur Förderung der Erziehung 

 

2.2. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

 

durch die Friedrich-List-Schule GGS-Breitenbachstrasse 2.

 

- Zusammenarbeit mit der Schulpflegschaft

 

- Förderung der Elternarbeit im Schulwesen

 

- Förderung der schulischen Arbeit durch Gewährung von Mitteln zur Anschaffung zusätzlicher Lehr- und Arbeitsmittel

 

- Unterstützung förderungswürdiger Schüler

 

- Unterstützung und Mithilfe bei schulischen Veranstaltungen

 

- Gestaltung des Schulhofgeländes zur spielerischen Betätigung der Schüler

 

2.3. Alle Aktivitäten sind in Absprache mit der Schulpflegschaft durchzuführen.

 

3. Selbstlosigkeit

 

3.1. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche 

 

3.2. Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. 

 

3.3. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder Zwecke.

 

Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

 

4. Mitgliedschaft

 

4.1. Mitglieder des Vereins können Eltern, Lehrer oder andere natürliche Personen (auch ehemalige Eltern und Lehrer) werden.

 

4.2.Der Beitritt muss schriftlich gegenüber dem geschäftsführenden Vorstand erklärt werden. Dieser entscheidet über die Aufnahme.

 

5. Erlöschen der Mitgliedschaft

 

Die Mitgliedschaft erlischt durch:

 

- Verlassen der Schule der Schülerinnen und Schüler:

 

- Kündigung der freiwilligen Mitgliedschaft schriftlich zum Schuljahresende

 

- den Tod des Mitgliedes

 

- Ausschluss eines Mitgliedes aufgrund eines Beschlusses der Mitgliederversammlung.

 

Mit dem Erlöschen der Mitgliedschaft verliert das Mitglied auch alle Ansprüche aufgrund der Mitgliedschaft gegen den Verein und das Vereinsvermögen.

 

6. Beiträge

 

Mitgliederbeiträge werden nicht erhoben. 

 

7. Organe

 

Organe des Vereins sind:

 

- die Mitgliederversammlung und

 

- der Vorstand.

 

8. Die Mitgliederversammlung und ihre Aufgaben

 

8.1. In der Mitgliederversammlung hat jedes Mitglied eine Stimme. Gäste können 

 

8.2. Den Vorsitz in der Mitgliederversammlung führt der Vorsitzende des Vorstandes 

 

8.3. Die Mitgliederversammlung beschließt über:

 

auf Beschluss des Vorstandes ohne Stimmrecht an der Mitgliederversammlung teilnehmen.

 

oder als sein Stellvertreter ein anderes Vorstandsmitglied.

 

- Wahl der Mitglieder des Vorstandes

 

- Genehmigung des Geschäftsjahresberichtes

 

- Entlastung des Vorstandes

 

- Entlastung des Rechnungsprüfers

 

- Änderung der Satzung

 

- Auflösung des Vereins

 

- Höhe des Mitgliedsbeitrages

 

- Ausschluss von Mitgliedern

 

- sonstige Angelegenheiten.

 

9. Geschäftsordnung der Mitgliederversammlung

 

Die Mitgliederversammlung wird vom Vorsitzenden des Vorstandes nach Bedarf, 

 

mindestens einmal pro Schuljahr an einen bestimmten Ort einberufen. Sie muss 

 

einberufen werden, wenn der Vorstand oder mindestens ein Zehntel der Mitglieder des 

 

Vereins dies verlangen. 

 

Sofern der Verein mehr als 100 Mitglieder hat, genügt das Verlangen von 10 Mitgliedern. 

 

Alle Einladungen ergehen schriftlich mit zwei Wochen Frist unter Mitteilung der Tagesordnung.

 

Die Tagesordnung wird vom Vorstand festgesetzt.

 

Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienen Mitglieder beschlussfähig.

 

Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einfacher Stimmenmehrheit, mit 

 

Ausnahme der Beschlüsse über Satzungsänderungen und über die Auflösung des 

 

Vereines. Zu diesen Beschlüssen ist die Mehrheit von drei Viertel der Stimmen der 

 

erschienen Mitglieder erforderlich. Die Stimmenenthaltungen werden nicht mitgezählt.

 

Abstimmungen und Wahlen erfolgen regelmäßig durch Handheben. Zur geheimen 

 

Abstimmung genügt der Antrag von drei Mitgliedern.

 

Über die Beschlüsse wird eine Niederschrift aufgenommen, die vom Vorsitzenden der 

 

Versammlung und vom Schriftführer zu unterzeichnen ist.

 

10. Vorstand

 

10.1.Der Vorstand besteht aus:

 

10.2.Der Vorsitzende, sein Stellvertreter und der Kassierer werden von der 

 

10.3.Dem geschäftsführenden Vorstand obliegen die Verwaltung der Finanzen gemäß 

 

10.4.Zur Vertretung des Vereins genügt die Mitwirkung des Vorsitzenden oder 

 

10.5.Vorstandsbeschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Bei Stimmengleichheit 

 

- dem Vorsitzenden

 

- dem stellvertretenden Vorsitzenden

 

- dem Kassierer

 

- dem Schulpflegschaftsvorsitzenden

 

- dem Schulleiter.

 

Mitgliederversammlung für die Dauer eines Jahres gewählt. Wiederwahl ist zulässig. 

 

Der Vorstand bleibt bis zur Neuwahl eines Vorstandes im Amt.

 

den Beschlüssen der Mitgliederversammlung. Den geschäftsführenden Vorstand 

 

bilden:

 

Der Vorsitzende, sein Stellvertreter und der Kassierer.

 

des stellvertretenden Vorsitzenden und eines weiteren Mitgliedes des 

 

geschäftsführenden Vorstandes.

 

entscheidet die Stimme des Vorsitzenden. Die Beschlüsse werden im 

 

Sitzungsprotokoll niedergelegt, das vom Vorsitzenden und dem Schriftführer zu 

 

unterzeichnen sind.

 

beschlussfähig, wenn die Hälfte seiner stimmberechtigten Mitglieder vertreten ist.

 

10.6.Sitzungen des Vorstandes leitet der Vorsitzende oder sein Vertreter. Der Vorstand ist 

 

10.7.Die Tätigkeit ist ehrenamtlich.

 

10.8.Satzungsänderungen, die von Aufsichts-, Gerichts- oder Finanzbehörden aus 

 

formalen Gründen verlangt werden, kann der Vorstand von sich aus vornehmen.

 

11. Kassengeschäfte

 

11.1.Alle Kassengeschäfte werden vom Kassierer geführt, der im Falle der Verhinderung 

 

11.2.Der Kassierer hat jährlich in der Hauptversammlung sowie auf Anforderung durch 

 

11.3.Es werden von der Mitgliederversammlung zwei Rechnungsprüfer gewählt, die nicht 

 

11.4.Die Prüfer können auf Weisung des Vorstandes jederzeit die Kasse prüfen.

 

11.5.Alle Kassengeschäfte werden über Konten bei hiesigen Bankinstituten abgewickelt.

 

von einem Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes vertreten wird. Der 

 

Geschäftsführende Vorstand kann beschließen, einzelne Aufgaben oder 

 

Aufgabenbereiche an Dritte zu delegieren.

 

den Vorstand einen Kassenbericht zu geben.

 

dem Vorstand angehören dürfen.

 

Mindestens einmal im Jahr findet eine ordentliche Kassenprüfung statt.

 

Sparbücher sind mit einem Sperrvermerk zu versehen.

 

12. Verwendung der Einnahmen

 

Alle Einnahmen dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Über die 

 

Verwendung der Mittel entscheidet der Vorstand unbeschadet der Rechte der Mitglieder-

versammlung. Falls sich aus der Tätigkeit des Vereins ein Gewinn ergeben sollte, wächst 

 

dieser dem Vermögen des Vereins zu; eine Ausschüttung eines solchen Gewinnes an die 

 

Mitglieder ist ausdrücklich ausgeschlossen. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile. 

 

Sie haben bei ihrem Ausscheiden oder bei der Auflösung des Vereins keinerlei Ansprüche 

 

auf das Vereinsvermögen.

 

13. Verwendung des Vereinsvermögens bei Auflösung des Vereins

 

Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter 

 

Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die Stadt Köln mit der Verpflichtung es 

 

unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke der Friedrich-List-Schule GGS 

 

Breitenbachstraße zu verwenden.

 

14. Inkrafttreten

 

 Diese Satzung wurde auf der Versammlung am 22.08.2014 beschlossen.

<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031